Unsere Bibliothek

Leselust ohne Lesefrust – die Bibliothek der NMS Taiskirchen

In den Bau des neuen Schulgebäudes wurde von vornherein eine Bibliothek eingeplant. Unsere Schule gehörte damit zu den ersten Schulen in OÖ, die über eine eigene Schulbibliothek verfügte. Taiskirchen war damit auch Ausgangspunkt einer österreichweiten Entwicklung und noch heute werden hier Kurse für Bibliothekare abgehalten.

Unsere Schulbibliothek zeichnet sich durch einen besonders aktuellen und umfangreichen Buchbestand aus. Fast die Hälfte der Bücher sind Sachbücher und Lexika.
Damit wird der modernen Form des Projektunterrichts Rechnung getragen. Außerdem können sich die Schülerinnen auch über einen Benutzer-PC im Internet informieren.

Viele Aktivitäten hat es in der Bibliothek schon gegeben. Herausragend und für die Schüler jedes Mal ein Erlebnis sind die vielen Autorenlesungen, die hier stattfinden.
Bekannte Schriftsteller, wie Renate Welsh, Karl Bruckner, Frans S. Sklenitzka, Gudrun Pausewang und viele andere waren bei uns zu Besuch.
Aber auch jede „Lesenacht“ war für die SchülerInnen etwas Besonderes. Auch Ausstellungen und Workshops haben in der Schulbibliothek schon stattgefunden.
Lesen ist besonders in der heutigen Zeit der modernen Medien von überaus großer Bedeutung. Lesen hatte und hat deshalb an unserer Schule Priorität.
Die Ausleihzahlen in unserer Schulbibliothek zeigen, dass die Kinder dieses große Angebot auch annehmen. Immerhin haben sich z.B. im Schuljahr 2010/2011 die ca. 260 SchülerInnen über 3000 mal ein Buch ausgeliehen.

Da der Schwerpunkt weiterhin die Kinder- und Jugendliteratur ist, werden besonders die Kinder des Kindergartens und der Volksschule eingebunden, die regelmäßig die Bibliothek besuchen.

Daten und Fakten:
Die Schulbibliothek ist ca. 100 Quadratmeter groß, bietet zwei PC mit Internetanschluss, 25 Arbeitsplätze und verfügt über fast 4000 Medien (Bücher, CD´s, Spiele). 
In den letzten 25 Jahren wurden 81 Autorenlesungen veranstaltet und fast 70000 mal Bücher ausgeliehen.

Öffnungszeiten der Gemeindebibliothek:
Mittwoch: 10:25 – 11:25 Uhr
Sonntag: 10:15 – 11:15 Uhr